Jordan Jenkins Authentic Jersey  Akquisitionsbedingte Wertänderung von Akquisitionssubjekten by Karsten Klopfer, Prof. Dr. Walter Schertler PDF - Intierniet maghazin Books

Akquisitionsbedingte Wertänderung von Akquisitionssubjekten by Karsten Klopfer, Prof. Dr. Walter Schertler PDF

By Karsten Klopfer, Prof. Dr. Walter Schertler

ISBN-10: 383499815X

ISBN-13: 9783834998156

In einer empirischen Studie untersucht Karsten Klopfer begrenzte Nettosynergien und überhöhte Übernahmeprämien als wertvernichtende Faktoren für Akquisitionssubjekte bei der Übernahme von Unternehmen.

Show description

Read or Download Akquisitionsbedingte Wertänderung von Akquisitionssubjekten : Ein synergie- und übernahmeprämiebasiertes Modell PDF

Similar german_3 books

Get R#252;st- BedienungsanleitungFw 58. Teil 1 – Prufen des PDF

"Руководство по эксплуатации самолета «Fw 58». FW-58 «Weihe» («Лунь») свой первый полет совершил 18 января 1935 г. Самолет выпускался в двух вариантах: FW-58B — для подготовки стрелков-бомбардиров, штурманов, радистов и для ночных и «слепых» полетов; FW-58C с двойным управлением — для подготовки летчиков двухмоторных самолетов и радистов, для обучения ночной и «слепой» посадке.

Additional resources for Akquisitionsbedingte Wertänderung von Akquisitionssubjekten : Ein synergie- und übernahmeprämiebasiertes Modell

Example text

123-124. 111 Ist die Zielfunktion des Unternehmens die Maximierung des Unternehmenswerts,112 bedeutet Output im Sinne des ökonomisch-rationalen Modells die Verbesserung der Vermögensposition der Anteilseigner. 114 Man geht dabei von der Prämisse aus, dass die Maximierung des Unternehmenswerts auch zu einer Eigenkapitalmaximierung, also einer Maximierung des Eigenkapitalgebervermögens, führt. 118 Dieser Ansatz fand zunächst bevorzugt in der angloamerikanischen Literatur Anhänger,119 setzte sich aber 110 Vgl.

Bei Anwendung von Formel 2 auf Formel 1 wird Formel 3 erhalten. 90 91 92 Vgl. Rodermann, Synergieplanung, in: Schertler, Management, 1995, S. 251 ff. (266). Vgl. Rodermann, Synergiemanagement, 1999, S. 39. Vgl. Rodermann, Synergiemanagement, 1999, S. 40. 19 Kapitel 1: Grundlagen Formel 3: Synergie nach Ansoff II (US i ÿ KSi)/I i > (USu ÿ KS u)/ISu mit US = Umsatzsynergien, KS = Kostensynergien, IS = Investitions-Synergien, i = interdependent, u = unabhängig Quelle: In Anlehnung an: Ansoff, Synergy, in: Campbell/Sommers Luchs, Strategic Synergy, 1998, S.

309); vgl. Bamberger, Erfolg, 1994, S. 94. 140 Vgl. Bamberger, Erfolg, 1994, S. 94. Vgl. Eberhardt, Wertorientierte Unternehmensführung, 1998, S. 140-142; vgl. Janisch, Anspruchsgruppenmanagement, 1993, S. 96-100; vgl. Lorson, Shareholder Value-Ansätze, in: Der Betrieb 52 (27), 1999, S. 1329 ff. (1336). 141 142 Vgl. Nupponen, Performance, 1995. Vgl. Rubinstein, Mean-Variance Synthesis, in: Journal of Finance 28 (1), 1973, S. 167 ff. (173). 144 Vgl. Lammerskitten/Langenbach/Wertz, Operationalisierungsprobleme, in: Zeitschrift für Planung 11 (3), 1997, S.

Download PDF sample

Akquisitionsbedingte Wertänderung von Akquisitionssubjekten : Ein synergie- und übernahmeprämiebasiertes Modell by Karsten Klopfer, Prof. Dr. Walter Schertler


by Richard
4.2

Rated 4.98 of 5 – based on 43 votes

Categories: German 3