Jordan Jenkins Authentic Jersey  Alterwerden neu denken: Interdisziplinare Perspektiven auf - download pdf or read online - Intierniet maghazin Books

Alterwerden neu denken: Interdisziplinare Perspektiven auf - download pdf or read online

By Sylvia Buchen, Maja S. Maier

ISBN-10: 3531157728

ISBN-13: 9783531157726

Sinkende Geburtenraten und eine steigende Lebenserwartung sind in hochentwickelten Industriegesellschaften weltweit feststellbare Phänomene, die in Politik, Medien und Wissenschaften widersprüchlich diskutiert werden: Zum einen wird mit einer Krisenrhetorik vor einer ‚schrumpfenden’, ‚vergreisten’ Gesellschaft bzw. einer ‚Rentnerdemokratie’ gewarnt und damit der Generationenkonflikt ins Zentrum gerückt. Zum anderen wird ein excellent des Alters propagiert, das Aktivität, Selbstverantwortung und die Bereitschaft zu ‚lebenslangem Lernen’ für erstrebenswert erklärt und damit direkt an den Diskurs der New economic system anschließt. Dieser Band beansprucht der ideologischen ‚Demografisierung’ sozialer Probleme entgegenzuwirken und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Älterwerden nicht nur neu zu denken ist, sondern auch, wie ein selbstbestimmtes und würdiges Leben (bis zum Tod) gestaltet werden kann. Dazu werden aktuelle (und historische) Diskurse zum demografischen Wandel und zur Kultur des Alter(n)s aus interdisziplinären Perspektiven kritisch beleuchtet.

Show description

Read Online or Download Alterwerden neu denken: Interdisziplinare Perspektiven auf den demografischen Wandel PDF

Similar german books

Download e-book for iPad: Verminderung der Verbackungsneigung von spruhgetrockneten by Alexander Ibach

Bei der Herstellung von Molkepulver besteht die Schwierigkeit, dass die in dem Ausgangskonzentrat enthaltene gel? ste Laktose w? hrend der Spr? htrocknung amorph erstarrt. Diese amorphe shape der Laktose ist instabil und kann bei zu feuchten oder warmen Bedingungen die Glas? bergangstemperatur ? berschreiten und so klebrige Eigenschaften erhalten.

Additional info for Alterwerden neu denken: Interdisziplinare Perspektiven auf den demografischen Wandel

Sample text

2 Ökonomische Logik von Care Work Manchmal bleibt unklar, ob mit Care Work nur unbezahlte Arbeit oder auch Erwerbsarbeit gemeint ist (vgl. Madörin 2006: 278). Ich verstehe unter Care Work sowohl unbezahlte Arbeit in der Familie, bezahlte Arbeit in Haushalten, als auch bezahlte Pflege- und Betreuungsarbeit in staatlichen und privaten Institutionen. Auch wenn der in Familien geleistete Teil in offiziellen Statistiken nicht auftaucht, stellen Care-Tätigkeiten einen großen Wirtschaftssektor dar. In allen Bereichen sind Care-Tätigkeiten überproportional Frauentätigkeiten.

B. auch davon ab, wie stark Migrationsbewegungen grenzüberschreitend und innerhalb von Deutschland sind (Kröhnert/Olst/Klingholz 2005: 78). Die Lebensläufe sind weniger durch die direkte zahlenmäßige Veränderung der Generationenverhältnisse bestimmt, sondern vielmehr durch die politischen Strategien, die die Folgen dieser zahlenmäßigen Verschiebungen, und dabei insbesondere den Rückgang der Erwerbsbevölkerung, abpuffern sollen. Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen hier arbeitsmarktpolitische und familienpolitische Regelungen.

Wie in diesem Fall die Profitproduktion mit der Reproduktion von Arbeitskraft und vor allem mit Care Work zu verbinden ist, wird im Folgenden dargelegt. 1 Reproduktion von Arbeitskraft und ihre Kosten Bei der Frage nach dem Zusammenhang von Produktion und Reproduktion ist es hilfreich, auf die arbeitswerttheoretischen Überlegungen von Karl Marx zurückzugreifen. Danach ist der Wert der Arbeitskraft gleich jeder anderen Ware durch die Arbeitszeit bestimmt, die zur Produktion bzw. Reproduktion dieser spezifischen Ware notwendig ist (vgl.

Download PDF sample

Alterwerden neu denken: Interdisziplinare Perspektiven auf den demografischen Wandel by Sylvia Buchen, Maja S. Maier


by Kevin
4.5

Rated 4.39 of 5 – based on 33 votes

Categories: German